Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Gesundheitsdaten und elektronische Patientenakte

Beginn: Mo, 02. Mar 19:00 CET 2020
Ende:   Mo, 02. Mar 21:00 CET 2020
Ort:   Berlin-Mitte, Antikriegscafe COOP, Rochstr. 3, Nähe Alexanderplatz
Geodaten: (N52.5240),(E13.4075)
Kartenausschnitt anzeigen:

Kontakt: https://a-fsa.de
Tags: eGK, ePA, RFID Chips, elektronische Gesundheitskarte, Patientenakte, Transparenz, Informationsfreiheit, Anonymisierung, Arbeitnehmerdatenschutz, Verbraucherdatenschutz, Datenschutz, Datensicherheit, Ergonomie, Datenpannen, Datenskandale, Bestandsdaten, Datenbanken, Gendaten, Geodaten, Gesundheit,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Diskussion zur elektronischen Patientenakte


Aktion Freiheit statt Angst veranstaltet eine Diskussion zur elektronischen Patientenakte.

Am 2.3.20
ab 19h
im Antikriegscafé COOP
Rochstr. 3, 10178 Berlin

Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet für die Ausstrahlung bei Alex TV im Offenen Kanal Berlin. Die Anonymität der Besucher wird gewährleistet. *)

Themen sind: Gesundheitsdaten und elektronische Patientenakte

Die neuen Gesetze zu Gesundheitsdaten und der ePA (el. Patientenakte)
- Lauf der Daten im Gesundheitsnetz erklären
- Wer kann was? Wer muss was?
- Zugriffberechtigungen
- Verschlüsselung und Zugriff mit der eGK und der PIN

- die Gefahren bei zentraler Datenspeicherung im Gesundheitsnetz
- Gefahren bei lokaler Speicherung
- kopieren und runterladen zum Arzt wird zum Standard
- Habe ich als Patient ein Vertragsverhältnis zur KV oder zum Arzt?
- Die Einwilligungserklärung beim Arzt
- Der Arzt bekommt Vergütung für ePA Nutzung
- Gebe ich meine Rechte als Patient ab?
- Was wird dazu in die Einwilligungserklärung reinkommen?
- Welche Daten sind/wären für die eGK/ePA/das "Netz" sinnvoll?
- ... und welche garantiert nicht?

- Was geht gar nicht?
- Was wären mögliche Alternativen?
- Betroffene sind nur die gesetzlich Versicherten;
Also die, die über die Gesetze entscheiden, betrifft es überhaupt nicht.


*) Aktion FsA hat bereits mehr als 10 Veranstaltungen für das Fernsehen aufgezeichnet, siehe
https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/4998-mediathek-unsere-beitraege.htm
Seit mehr als 5 Jahren sind wir regelmäßig Sa. und Mo. jeweils von 8-9h im Offenen Kanal zu sehen, inzwischen schon mehr als 200 Sendestunden. Die Sendungen werden in unserem Web unter dem Reiter RFT - Radio-Fernseh-Tipps angekündigt.
https://www.aktion-freiheitstattangst.org/rft/rft.htm#akt


Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft