Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Workshops in den Wochen gegen Rassismus

Beginn: Do, 18. Mar 16:00 CET 2021
Ende:   Do, 18. Mar 18:00 CET 2021
Ort:   weltweit
Kontakt: https://www.narud.org
Tags: Asyl, Flucht, Folter, Abschiebung, Migration, Frontex, Fluggastdatenbank, EuroDAC, Europol, Schengen, Visa Waiver, Verfolgung,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Diskriminierungskritische Arbeit im Bildungswesen


Wir möchten Euch auf unsere vier Veranstaltungen, im Rahmen der Wochen gegen Rassismus, aufmerksam machen und Euch herzlichst einladen daran teilzunehmen.


Online - Diskussion


Donnerstag, 18.03.2021 · 16:00-18:00


Workshop: Diskriminierungskritische Arbeit im Bildungswesen

Eine Empowerment Veranstaltungsreihe für Menschen mit Afrikanischen Wurzeln.
Als Menschen mit Afrikanischen Wurzeln, die in einer „weißen Gesellschaft“ leben, wird man oft mit Diskriminierung konfrontiert. Erwachsenen fällt es oft schwer über solche Erfahrungen zu reden und etwas dagegen zu unternehmen. Zusätzlich sind wir aufgerufen, das deutsche Bildungssystem in sehr kurzer Zeit zu beherrschen, um unsere Kinder in einem Kontext, der diese Aufgabe nicht immer erleichtert, besser unterstützen zu können. Gemeinsam wollen wir über folgende Fragen diskutieren:


* Wie steht es um Diskriminierung gegenüber „schwarzer“ Kindern im
Bildungswesen?
* Was kann ich als Eltern meinen Kindern in solcher Situation am
besten behilflich sein?
* Welche Handlungsmöglichkeiten stehen mir zur Verfügung?

Wo: Online via Zoom - Sie erhalten den Link zur Veranstaltung nach der Anmeldung

Anmeldung unter: E-Mail Adresse: starkenetzwerke@narud.org
Kontakt: Renée Eloundou, NARUD e.V., Brüsseler Str. 36,
13353 Berlin

-----------
und weitere:

Online - Stammtisch
Samstag, 20.03.2021 · 11:00 - 12:30 Uhr


Auftakt zum Stammtisch “Bildung diskriminierungsfrei”

Ein Stammtisch, der einen regelmäßigen Austausch zwischen Bildungsinstitutionen, Vereinen, Familien, Netzwerken, u.a. ermöglicht. Ebenso bietet er für Akteur*innen im Bildungsbereich die Gelegenheit, sich einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Der rote Faden ist diskriminierungsfreie Bildung. Zum Austausch sind alle, ob mit oder ohne eigene Diskriminierungserfahrungen eingeladen.

Wo: Online via Zoom - Sie erhalten den Link zur Veranstaltung nach der Anmeldung

Anmeldung: E-mail: bildungsnetzwerk@narud.org
Kontakt: Jean-Michel Wachter,
NARUD e.V., Brüsseler Str. 36,
13353 Berlin


Online - Diskussionsveranstaltung

Montag, 22.03.2021 · 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr


Anti-Schwarzer Rassismus und Schwarzes Leben in Berlin

Der Fotograf, Yero Adugna Eticha stellt sein aktuelles Kunstprojekt ‚Black in Berlin‘ mit einer Fotoserie vor. Seine Fotoarbeiten zeigen auf faszinierende Weise facettenreiche Schwarze Persönlichkeiten aus Berlin. Wir vom Register Mitte möchten anhand unserer dokumentierten Vorfälle der letzten zwei Jahre über Anti-Schwarzen Rassismus in Berlin berichten und wünschen eine empowernde Diskussionsrunde.

Wo: Online via Zoom - Sie erhalten den Link zur Veranstaltung nach der
Anmeldung E-Mail: register@narud.org
Kontakt: Dagmawit Hunz, NARUD e.V.,
Brüsseler Str. 36, 13353 Berlin


Online Diskussionsveranstaltung

Samstag, 27.3.2021 · 14:00 - 16:00 Uhr


Elternetzwerk - Lobby für Schwarze Eltern

Das Projekt SAfE steht für: Stärkung Afrikanischer Eltern

In einer Diskussion wird die Rolle von Multiplikator*innen (Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Politiker*innen, usw.) und Vorbildern in den Schwarzen Communities thematisiert, besonders im Hinblick auf Elternlobby und Interessenvertretung. Die Fragen die uns zurzeit beschäftigen sind:

* Wie gehen Sie, als schwarze Eltern, mit der Corona Situation um?
* Wir wollen wissen, wie Sie mit Rassismus Erfahrungen Ihrer Kinder
umgehen?
* Was brauchen Sie als Eltern, um stärker und selbstbewusster
aufzutreten?

Wo: Zoom - Sie erhalten den Link nach der Anmeldung
Anmeldung: E-mail: safe@narud.org
Kontakt: Rachel Nangally, NARUD e.V.,
Brüsseler Str. 36, 13353 Berlin

Mit freundlichen Grüßen

Das Team
NARUD e.V.
Netzwerk für Teilhabe und nachhaltige Entwicklung

Brüsseler Straße 36
13353 Berlin Tel.: +49 (0)30 - 40757551
Mobile: +49 (0)177 184 20 23

www.narud.org

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft