Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Der Markt wird es nicht richten – Gesundheit ist keine Ware!

Beginn: Mi, 07. Apr 16:00 CEST 2021
Ende:   Mi, 07. Apr 18:00 CEST 2021
Ort:   Berlin-Mitte, Bundesgesundheitsministerium, Friedrichstr. 108, 10117 Berlin
Geodaten: (N52.5246),(E13.3877)

Kontakt: http://www.europe-health-network.net/
Tags: Markt, Gesundheit, Ware, Demo, Grundrechte,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Gegen die Ökonomisierung im Gesundheitswesen



Der Markt wird es nicht richten – Gesundheit ist keine Ware!

Kundgebung und Fahrraddemonstration gegen die Ökonomisierung im Gesundheitswesen anlässlich des Weltgesundheitstags am 7. April 2021

Die Corona-Pandemie hat die verheerenden Auswirkungen jahrzehntelanger neoliberaler Gesundheitspolitik deutlicher denn je hervortreten lassen: Die Krankenhäuser hatten keine Reservekapazitäten für Notfälle. Die Marktorientierung und die Finanzierung über Fallpauschalen sind verantwortlich für den akuten Personalmangel. Jahrelang vernachlässigte Investitionen und die Aufrechterhaltung der Profitorientierung in der Pandemie verschärfen die finanzielle Situation der Krankenhäuser. Hinzu kommen ebenso zusammengesparte Gesundheitsbehörden, die im Chaos versinken und nicht in der Lage sind, die Ausbreitung der Pandemie einzudämmen. Und obwohl die Entwicklung der Impfstoffe gegen das Coronavirus mit öffentlichen Mitteln finanziert wurde, sichern sich private Pharmakonzerne das Monopol und machen Profit. Wir fordern eine Umorientierung zu einer Politik, die ein solidarisch finanziertes und gemeinwohlorientiertes Gesundheitssystem für Alle im Blick hat.

Zusammen mit dem Walk of Care rufen wir daher am Weltgesundheitstag, dem 7. April, zur Kundgebung der Kampagne #Gibuns5 um 16 Uhr vor dem Bundesgesundheitsministerium auf. Anschließend werden wir mit einer Fahrraddemonstration verschiedene Akteur*innen und Profiteur*innen der neoliberalen Zurichtung des Gesundheitswesens aufsuchen und sichtbar machen. Es sind zum Teil die Gleichen, die auch für die Klimakrise und damit für die größte Bedrohung der globalen Gesundheit mitverantwortlich sind. Deshalb werden wir den Aktionstag auch zusammen mit Gruppen aus der Klimagerechtigkeitsbewegung gestalten.

Wo und Wann:

→ 16 Uhr Kundgebung von #Gibuns5, Bundesgesundheitsministerium, Friedrichstr. 108, 10117 Berlin

→ 17.30 Uhr Fahrraddemonstration vom gleichen Ort

Kundgebung und Fahrraddemonstration finden im Rahmen des europäischen Aktionstages „Our Health is not for sale“ (www.europe-health-network.net ) und der bundesweiten Aktionstage „Corona muss Konsequenzen haben: Gesundheit statt Profite!“ (www.gesundheit-statt-profite.de ) statt. Mehr Infos zur #gibuns5 Kampagne: www.walkofcare.org .

European Network against privatization and commercialization of
Health a...



Der Infektionsschutz ist uns sehr wichtig. Auf der Kundgebung und während der Fahrraddemonstration gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und das konsequente Einhalten der Mindestabstände.

Es rufen auf:
Berliner Bündnis Gesundheit statt Profite
Ende Gelände Berlin
Extinction Rebellion Berlin
Fridays for Future Berlin
Grüne Jugend Berlin
Walk of Care


Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft