Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Bürgerrat “Deutschlands Rolle in der Welt”

Beginn: Do, 20. Mai 19:30 CEST 2021
Ende:   Do, 20. Mai 20:00 CEST 2021
Ort:   weltweit
Kontakt: https://www.mehr-demokratie.de
Tags: Bürgerrat, Digitalisierung, Demokratie, Partizipation, Mehr Demokratie,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Geprüft und für gut befunden?


Die wissenschaftliche Auswertung des Bürgerrates “Deutschlands Rolle in der Welt” liegt vor und wird jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt. Seien Sie dabei!

Anfang des Jahres hat der Bürgerrat "Deutschlands Rolle in der Welt" unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble für den Bundestag Empfehlungen erarbeitet. Jetzt wollen wir wissen: Was lief gut? Was muss verbessert werden? Und wie geht es jetzt mit Bürgerräten in Deutschland weiter?


Online-Veranstaltung
“Bürgerrat - Geprüft und für gut befunden?”
am Donnerstag, den 20.05.2021
von 19:30 bis 21:00 Uhr


Die Evaluatoren stellen ihren Bericht über den Bürgerrat "Deutschlands Rolle in der Welt" vor. Zusätzlich wird ein Gutachten zur rechtlichen Verankerung von Bürgerräten auf Bundesebene vorgestellt.

Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Es informieren und diskutieren:
- Prof. Dr. Hans-Joachim Lietzmann (IDPF)
- Prof. Dr. Ortwin Renn (IASS)
- Prof. Dr. Jan Ziekow (Uni Speyer)
- Katharina Liesenberg (EsGehtLOS)
- Claudine Nierth (Mehr Demokratie)
Beim kürzlich abgeschlossenen und vom Bundestag begleiteten Bürgerrat „Deutschlands Rolle in der Welt“ ging es neben Empfehlungen für die Außenpolitik auch darum, grundsätzliche Erkenntnisse für weitere Bürgerräte auf Bundesebene zu gewinnen. Vor diesem Hintergrund wurde der Bürgerrat über den gesamten Prozess hinweg vom Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung (IDPF) der Bergischen Universität Wuppertal sowie vom Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam wissenschaftlich ausgewertet. Den Evaluationsbericht dazu veröffentlichen wir am Donnerstag (20.05.). Zusätzlich stellt Prof. Dr. Jan Ziekow von der Universität Speyer sein von Mehr Demokratie in Auftrag gegebenes Gutachten zur rechtlichen Verankerung von Bürgerräten auf Bundesebene vor.

Seien Sie dabei am Donnerstag (20.05.), von 19:30 bis 21:00 Uhr und diskutieren Sie mit!


Herzlich grüßt Sie

Claudine Nierth
Bundesvorstandssprecherin

P.S.: Parallel zu den Bürgerräten arbeitet Mehr Demokratie auch daran, viel mehr Menschen die Möglichkeit zur Mitgestaltung zu geben: Dafür nutzen wir die digitale Beteiligungsplattform Consul. Immer mehr Kommunen und Initiativen springen auf, doch stehen wir immer noch am Anfang. Wir sind kurz vor dem Endspurt in einem Crowdfunding-Wettbewerb, bei dem wir gegen 45 andere Demokratie-Projekte antreten. Gehören wir am nächsten Mittwoch (19.5.) um 12 Uhr zu den 10 Projekten mit den meisten Unterstützer:innen, fördert uns die Hertie-Stiftung zusätzlich mit 10.000 €. Deshalb unsere Bitte: Unterstützen Sie jetzt unser Projekt (rechts über den grünen “Unterstützen”-Button) und helfen Sie mit, dass Consul es schafft!

[https://www.startnext.com/consul](https://www.startnext.com/consul)

Mehr Demokratie e.V. unterstützen!
==================================

Direkt abstimmen über wichtige Zukunftsfragen - von der regionalen bis auf die internationale Ebene. Mit einem fairen Wahlrecht mehr Einfluss auf die parlamentarische Demokratie nehmen. Schleichenden Demokratieabbau durch Lobbyismus, intransparente Entscheidungsstrukturen und Machtkonzentration bei wenigen verhindern. Dafür setzen wir uns ein. Wir könnten aber noch viel mehr bewegen - mit Ihrer Unterstützung!!

Mehr Demokratie auf:

Impressum

Mehr Demokratie e.V.
Greifswalder Str. 4 | 10405 Berlin

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft