Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Den Ukraine-Krieg verstehen - Welche Wege können zum Frieden führen

Beginn: Do, 05. Mai 19:00 CEST 2022
Ende:   Do, 05. Mai 20:30 CEST 2022
Ort:   weltweit
Kontakt: https://verdi.webex.com/verdi/j.php?MTID=mb41eea07abb11bd53ac07a29b43d7c23
Tags: Ukraine, Russland, Atomwaffen, Militär, Bundeswehr, Aufrüstung, Waffenexporte, Drohnen, Frieden, Krieg, Friedenserziehung, Menschenrechte, Zivilklauseln,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Welche Wege können zum Frieden führen?


Kurzfristiger Hinweis zur Online Gesprächsrunde: Den Ukraine-Krieg verstehen - Welche Wege können zum Frieden führen

Angebot zum Weiterleiten - Online Gesprächsrunde: Krieg in der Ukraine - Wie weiter?

Liebe Kolleg*innen,

der als Überfall begonnene Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine ist ein eklatanter Bruch des internationalen Völkerrechts. Der Krieg bringt unermessliches Leid über die Menschen und wird mit jedem Tag brutaler und zerstörerischer. Er ist eine humanitäre Katastrophe. Entgegen der Erwartung der russischen Regierung konnte die Ukraine nicht im Blitzkrieg eingenommen werden. Seit dem 24. Februar sind mehr als zwei Monate vergangen und der Krieg dauert an. Die Ukraine leistet Widerstand und erhält dafür militärische Unterstützung aus vielen Ländern. Auch die Bundesregierung liefert Waffen an die Ukraine und plant neben der Erhöhung der Verteidigungsausgaben auf einen dauerhaften Anteil von zwei Prozent am Bruttoinlandsprodukt zusätzlich im Rahmen einer Grundgesetzänderung den Aufbau eines kreditfinanzierten Sondervermögens ausschließlich für die Zwecke der Bundeswehr.

Wie konnte es zu diesem Krieg kommen?

Wer ist in diesem Krieg beteiligt?

Wie kann dieser Krieg beendet werden?

Welche Wege können zum Frieden führen?

Wir möchten Dich zu einer Online-Gesprächsrunde einladen, um uns über diese Fragen auszutauschen. Als Impulsgeber konnten wir Uwe Wötzel, aktives ver.di-Mitglied in der Friedensbewegung, gewinnen.

Das Gespräch findet am Donnerstag, 05. Mai 2022 von 19:00 bis 20:30 Uhr über WebEx statt. Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung über den Link [Web-Ex-Zugangslink] möglich.

Mit solidarischen Grüßen

Andreas Michelbrink
Geschäftsführer ver.di GPB
Andreas.Michelbrink@verdi.de


Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft