Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Afghanistan-Infoveranstaltung

Beginn: Do, 19. Mai 18:00 CEST 2022
Ende:   Do, 19. Mai 20:00 CEST 2022
Ort:   weltweit
Kontakt:

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Afghanistan im Nachkriegselend - Stimmen aus dem Land


am Mittwoch, 19. Mai 2022, 18.00 – 20.00 Uhr

mit: Stefan Recker (Kabul, Caritas International)
Karim Popal (Bremen, Rechtsanwalt, „Kunduz-Anwalt“ )
Paniz Musawa, afghanische Politikwissenschaftlerin (angefragt)

Die Medienwelt ist schnelllebig: Gerade vor einem halben Jahr verließen die NATO-Truppen unter chaotischen Begleitumständen Afghanistan, nach 20 Jahren zerstörerischem und opferreichem Krieg. Sie hinterließen einen /failed state/ ohne international anerkannte Regierung und eine durch Krieg und Besatzung völlig zerrüttete Gesellschaft.

Die Infrastruktur ist in weiten Teilen zerstört und die Wirtschaft des Landes massiv geschädigt. Für den Wiederaufbau fehlen Finanzmittel, denn die Auslandsguthaben in Milliardenhöhe sind zum großen Teil von den USA und anderen westlichen Regierungen beschlagnahmt.

Hinzu kommt eine Ernährungslage der Bevölkerung, die durch massive Ernteausfälle infolge Dürreperioden für die Mehrheit der Menschen von Mangel geprägt ist, insbe­sondere Millionen von Kindern leiden Hunger. Eine internationale Geberkonferenz hat nur unzureichende Resultate erbracht. All das erfährt man in den Medien hierzulande kaum noch.

Diesem Vergessen wollen wir entgegenwirken. Wie sind die Lebensverhältnisse der Menschen am Hindukusch nach Abzug der NATO-Truppen? Welche Forderungen sind an die Interventionsmächte, also auch die deutsche Bundesregierung aktuell zu stellen, im Interesse der (Überlebens-) Sicherheit der Menschen dort?

Termin: Mittwoch, 19. Mai 2022, 18.00 – 20.00 Uhr

Zoom-Meeting:
https://us02web.zoom.us/j/85384033505?pwd=NUdLc2tiRWdDOFhRcUc1RkM0UnhGdz09

Meeting-ID: 853 8403 3505
Kenncode: 286137

Veranstalter:innen: Friedens- und Zukunftswerkstatt Frankfurt, pax christi Rottenburg-Stuttgart, Bundesausschuss Friedensratschlag, Internationale Ärzt*innen für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW), Naturwissenschaftlerinitiative Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit, DFG-VK Gruppe Frankfurt, attac AG Globalisierung und Krieg, Drohnen-Kampagne, AG „Frieden und Internationale Politik“ in der LINKEN Hessen, Kooperation für den Frieden


Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft