Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Mit Fridays for Future für globale Klimagerechtigkeit

Beginn: Fr, 23. Sep 12:00 CEST 2022
Ende:   Fr, 23. Sep 15:00 CEST 2022
Ort:   Berlin-Mitte, Invalidenpark
Geodaten: (N52.5288),(E13.3766)
Kartenausschnitt anzeigen:

Kontakt: http://www.fridaysforfuture.de
Tags: Klima, Umwelt, FfF,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Jetzt Massen auf den Straßen


Am 23.09. demonstrieren wir zusammen mit Fridays for Future für
globale Klimagerechtigkeit.

Ort: Invalidenpark, Berlin
Zeit: 12 Uhr

Kommen Sie mit uns auf die Straße!

Denn die Situation ist dramatisch: Die Energiepreise explodieren, die Klimakrise
eskaliert.Jetzt müssen wir dafür sorgen, dass das Ende des Monats nicht gegen
das Ende des Jahrzehnts ausgespielt wird. Dass die Regierung Menschen entlastet
und konsequente Maßnahmenpakete beschließt, die gleichzeitig Klima- und
Energiepreis-Krise lösen. Dafür gehen wir am nächsten Freitag auf die Straßen.
Ich hoffe sehr, mit Ihnen zusammen!

Diese Zeit ist entscheidend. Stellen Sie sich nur vor, vielleicht werden wir
in zehn Jahren auf diesen Moment zurückschauen und sagen: Da haben wir gerade
noch rechtzeitig eingelenkt. Wir haben uns unabhängig gemacht von fossilen
Energien und Despoten und sind in nie erlebter Geschwindigkeit umgesattelt auf
Klimaschutz, erneuerbare Energien und Energieeffizienz.

Wenn jetzt aber unser Druck ausbleibt, dann kann es auch ganz anders ausgehen.
Dann werden wir womöglich feststellen, dass 2022 der Punkt war, an dem die
fossilen Energien ihr Comeback feierten. An dem die Energiekonzerne wieder auf
Braunkohle setzten und noch mehr Öl, Gas und Steinkohle von überall her
importierten. Und wir den Kampf um eine gerechte Energiewende vorerst verloren
haben.

Wie diese brenzlige Zeit ausgeht, wie die Geschichte weiter geschrieben wird –
das entscheiden wir mit. Das entscheiden Sie, das entscheiden wir alle. Und am
nächsten Freitag wollen wir im ganzen Land und der ganzen Welt dafür sorgen,
dass wir gemeinsam den Weg mit Erneuerbaren und Energieeffizienz gehen.

Wir müssen alles dafür tun, dass sich die Allianz aus FDP, CDU/CSU und AfD
nicht durchsetzt. Sie wollen dafür sorgen, dass die Regierung wieder dauerhaft
auf Atom- und Kohlekraft setzt und neue Quellen für Gas und Öl erschließt. Wenn
die Ampel das kurzfristig macht, dann muss dies der letzte Winter sein. Aber
FDP, CDU/CSU und AfD wollen das dauerhaft – und setzen in diesen Tagen die
Regierung unter Druck.

Jetzt braucht es uns in Massen auf den Straßen. Jetzt sind wir gefragt, denen
in der Regierung den Rücken zu stärken, die mehr Klimaschutz wollen. Und sie
anzutreiben, damit wir in einer ganz anderen Dimension als bisher den Ausbau der
erneuerbaren Energien, sowie eine grundlegende Verkehrs- und Agrarwende
voranbringen.

An über 200 Orten haben wir für nächsten Freitag Klimastreiks organisiert.
Unfassbar viel ist vorbereitet. Überall sind die Bühnen und Lautsprecheranlagen
schon gebucht, Transparente und Schilder gemalt, Sprechchöre getextet.

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft