Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Münster: Frontex und die europäische Grenzschutzpolitik

Beginn: Mo 16. Jan 20:00:00 CET 2012
Ende:   Mo 16. Jan 23:59:59 CET 2012
Ort:   Münster; Club Courage // Friedensstraße 42 (Hinterhof)
Geodaten: (0),(0)

Kontakt: http://kritische.blogsport.de/2011/12/17/frontex-und-die-europaeische-grenzschutzpolitik/

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Frontex und die europäische Grenzschutzpolitik

Vortrag und Diskussion

“Europa wächst zusammen!” lautet die gängige Devise. Mit der Öffnung der Binnengrenzen ist die Sicherung des Territoriums vor ‘unerwünschter’ Einwanderung nicht mehr nur eine nationalstaatliche Angelegenheit, die Verwaltung und Abwehr von Migration wird inzwischen von den europäischen Staaten zunehmend gemeinsam organisiert.

Es ist das erklärte Ziel der europäischen Politik, im Rahmen des gemeinsamen “Raumes der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts”, ein integriertes Grenzschutzsystem zu schaffen. Dies umfasst zum einen eine zunehmend militarisierte Einreisekontrolle und den Aufbau technischer Überwachungssysteme an der territorialen Grenze. Zum anderen arbeitet die europäische Politik verstärkt mit den Herkunfts- und Transitstaaten der Migrant/innen zusammen, um Wanderungsbewegungen bereits im Keim zu ersticken und die Rückführung der Menschen ohne Aufenthaltsstatus zu erleichtern. Eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung dieser umfassenden Grenzschutzpolitik spielt die europäische Grenzschutzagentur “Frontex” – eine Behörde mit Sitz in Warschau, welche fernab von demokratischer und rechtsstaatlicher Kontrolle die “Sicherheit Europas” voran treibt.

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft