Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Grenzenlose Solidarität!

Beginn: Sa, 25. Aug 14:00 CEST 2012
Ende:   Sa, 25. Aug 17:00 CEST 2012
Ort:   Rostock, Lichtenhagen, S-Bahnhof Lütten Klein
Kontakt: http://www.lichtenhagen.blogsport.de/
Tags: Neo-Nazis, Demo, Rassissmus, Rostock-Lichtenhagen, Progrom, Frieden, Menschenrechte, Asyl

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

20 Jahre nach dem Pogrom in Rostock-Lichtenhagen


Antifaschistische Demonstration durch Rostock-Lichtenhagen

Im August 2012 jährt sich das Pogrom von Rostock-Lichtenhagen zum 20. Mal. Aus
diesem Anlass möchte die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes- Bund der
Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V. am Samstag, dem 25. August 2012 mit
einer antifaschistischen Demonstration an die Ereignisse des Jahres 1992 erinnern.

Für viele Menschen waren die Pogrome von Hoyerswerda, Mannheim-Schönau,
Rostock-Lichtenhagen und die unzähligen rassistischen Übergriffe auf
Flüchtlingsheime, die rassistischen Morde von Mölln und Solingen, drastische
Einschnitte in ihr Leben, in ihre politische Arbeit. Das schon zuvor durch
zahlreiche Sondergesetze für Flüchtlinge ausgehöhlte Recht auf Asyl wurde durch
ein Bündnis von rassistischer Straßenmobilisierung und Regierungshandeln
faktisch abgeschafft.

Aber wir machten auch wertvolle Erfahrungen in antirassistischer
Solidaritätsarbeit, z.B. wenn sich Antifa-Gruppen mit Mitgliedern von
Kirchengemeinden, GewerkschafterInnen Jugendorganisationen von Parteien,
Migrantenorganisationen und NachbarInnen verabredeten, um vor Flüchtlingsheimen
gemeinsam Nachtwachen zu schieben. Das Pogrom von Lichtenhagen wurde am
darauffolgenden Wochenende mit einer großen antirassistischen
Bündnisdemonstration beantwortet. In der Folge entwickelte sich in MV auch eine
zivilgesellschaftliche Initiativenlandschaft und migrantische Selbstorganisationen.

Zum 20. Jahrestag möchten wir am Samstag, dem 25. August 2012 eine große breite
und offene antirassistische Bündnisdemonstration in Rostock-Lichtenhagen
durchführen - eingeladen zur Teilnahme und Mitwirkung sind alle, die den
rassistischen Mainstream nicht mitmachen wollen, denen antirassistische, also
grenzenlose Solidarität am Herzen liegt.

Am Sonntag, den 26. August 2012 möchten wir uns mit euch unter dem Motto
"Lichtenhagen, NSU und Alle schauen zu...?" im Peter Weiss-Haus in Rostock auf
einem World-Cafe über die Möglichkeiten und Grenzen antirassistischer
(Solidaritäts-) Arbeit unterhalten.

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft