Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Berlin-Umfairteilen

Beginn: Mi, 06. Mar 09:15 CET 2013
Ende:   Mo, 06. Mar 10:00 CET 2013
Ort:   Berlin, Bundeskanzleramt Willy-Brandt-Str. 1,
Kontakt: http://www.attac.de
Tags: Soziales, Wirtschaft, umfairteilen, Aktionstag

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Umfairteilen Aktion


Am Mittwoch, 6. März, will das Bundeskabinett den Armuts- und Reichtumsbericht
der Bundesregierung verabschieden.
Aus diesem Anlass planen wir erneut eine Aktion vor dem Bundeskanzleramt.
Diesmal wollen wir möglichst medienwirksam (auch) gegen den Versuch
protestieren, die erschreckenden Daten zur wachsenden Ungleichheit,die der erste Berichtsentwurf lieferte, zu unterschlagen oder zu "Erfolgen" umzufälschen.
Schon im vergangenen Herbst war durchgesickert, dass das FDP-geführte
Wirtschaftsministerium am ersten, aus dem Sozialministerium stammenden Entwurf
zahlreiche Veränderungen vorgenommen hat. Feststellungen wie "Die Vermögen in
Deutschland sind sehr ungleich verteilt" wurden dabei gestrichen und selbst
statistische Aussagen zensiert. An die Stelle kritischer Bemerkungen über
Armutslöhne und das wachsende Gefälle zwischen Reich und Arm traten Lobeshymnen
auf den Niedriglohnsektor: die seit zehn Jahren sinkenden Löhne der ärmeren
Hälfte der Bevölkerung seien "Ausdruck struktureller Verbesserungen".
Die Erinnerung an die verfassungsrechtliche Gemeinwohlbindung des Eigentums
wurde getilgt und die Ankündigung, die Bundesregierung wolle die
Wiedereinführung der Vermögensbesteuerung prüfen, wieder zurückgenommen.

Unser Aktionsbild: Ein Darsteller mit überdimensionierter Rösler-Maske führt den
Zensurvorgang noch einmal anschaulich vor. Bewaffnet mit Farbeimer, Pinsel und
Klebstoff rückt er mehreren Texttafeln zu Leibe, schwärzt und fälscht zentrale
Aussagen des ursprünglichen Berichts. Dagegen sollen möglichst viele Menschen
mit Umfairteilen-Schildern und Transparenten protestieren.

Kommentar: RE: Umfairteilen Aktion
betroffene-eltern@gmx.de
Viola Vera 28.02.2013 09:17h

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft