DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo taz We at Mastodon A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Tumblr Flickr Wikipedia Bitcoin Facebook Bitmessage Betterplace Tor-Netzwerk https-everywhere
10.02.2011 CCC kritisiert weiterhin DE-Mail
Sorry, most articles are not available in English yet

10.02.2011: DE-Mail nicht Stand der Technik und offenes Scheunentor für staatliche Stellen

"Bei De-Mail wird bewusst auf eine wirklich vertrauenschaffende Kommunikation verzichtet. Die Chance, eine sichere, standardisierte Ende-zu-Ende-Kommunikation für Behörden- und Geschäftsbriefe zu entwickeln, wurde vertan – vor allem weil staatliche Ermittler und Geheimdienste möglichst einfach mitschnorcheln wollen", so CCC-Sprecher Frank Rieger. Auch der Bundesrat hatte sich in seiner Stellungnahme vom letzten November für eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ausgesprochen.

Mehr dazu bei http://www.datenschutz.de/news/detail/?nid=4782

Weitere Artikel zu DE-Mail vom ULD:
Alle Artikel zu


Category[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link to this page: a-fsa.de/e/1xD
Link to this page: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/1878-20110210-ccc-kritisiert-weiterhin-de-mail.htm
Link with Tor: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/1878-20110210-ccc-kritisiert-weiterhin-de-mail.htm
Tags: #DE-Mail #ccc #uld #Datenpannen #skandale #Polizei #Geheimdienste #Ueberwachung #Verbraucherdatenschutz #Privatsphaere
Created: 2011-02-10 08:26:46
Hits: 4411

Leave a Comment

If you like a crypted answer you may copy your
public key into this field. (Optional)
To prevent the use of this form by spam robots, please enter the portrayed character set in the left picture below into the right field.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst We don't store user data World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - use encrypted connections We don't use JavaScript For transparency in the civil society