Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Wir feiern: 5 Jahre Snowden Enthüllungen

Beginn: Di, 05. Jun 20:00 CEST 2018
Ende:   Mi, 06. Jun 02:00 CEST 2018
Ort:   Berlin-Mitte, Antikriegscafe COOP, Rochstr. 3, Nähe Alexanderplatz
Geodaten: (N52.5240),(E13.4075)

Kontakt: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5705-ehrenmitglied-edward-snowden.htm
Tags: Enthüllung, weltweite Überwachung, USA, Geheimdienste, Informationsfreiheit, AktionFsA, Verein, Mitglieder, Ehrenmitglieder, Verdienste, Ehrung, Auszeichnung, Überwachung, Medien, Song, EdwardSnowden, HansiDressler, Whistleblower, Unterstützung, Feier, Ehrung,

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

"Nerdic Party" - Warten auf Eddi


Am 6. Juni 2013 ging der Name Edward Snowden um die Welt. Ein ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter hat die weltweite Überwachung unser aller Kommunikation öffentlich gemacht.

Was viele geahnt aber auch viele vehement bestritten haben war plötzlich Tatsache: Die USA belauschen alle Menschen auf der Welt - Freunde genauso wie ihre Feinde.

Die Regierung Deutschlands, Frau Merkels Handy selbst, die Botschaften Deutschlands in anderen Ländern und die EU Kommission in Brüssel werden abgehört. Mit unglaublichem finanziellem Aufwand werden Serverfarmen (z.B. in Utah) aufgebaut, die jede Kommunikation auf der Welt mitschneiden und speichern - und es gibt Programme, um in diesen Datenmengen zu suchen (z.B. XKeyScore).

Der Whistleblower, Edward Snowden, musste nach diesen Enthüllungen um die halbe Welt fliehen und sitzt nun seit 5 Jahren im Exil in Russland.

Aktion Freiheit statt Angst hat Edward Snowden vor 2 Jahren für seine Taten die Ehrenmitgliedschaft in unserem Verein verliehen. Wir danken ihm dafür!

Am Di, den 5.6.18 ab 20h wollen wir in den 5. Jahrestag seiner Enthüllungen hinein feiern mit einer

Nerdic Party
im Antikriegscafé COOP
Rochstr. 3, 10178 Berlin

Das soll keine Cryptoparty werden, aber wer Probleme hat, dem kann geholfen werden ...

Wir wollen
- uns einige Interviews mit Edward Snowden ansehen
- über seine Enthüllungen sprechen
- feiern, dass es seinen Verfolgern nicht gelungen ist ihn mundtot zu machen
- uns weiter dafür einsetzen, dass Edward Snowden Asyl in Deutschland bekommt.

Eintritt frei
Spenden willkommen

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis