Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere

Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Beginn: So, 27. Jan 15:00 CET 2013
Ende:   So, 27. Jan 16:00 CET 2013
Ort:   Berlin, Gedenkstätte für die ermordeten Sinti und Roma, Scheidemannstraße
Kontakt: http://www.friko-berlin.de
Tags: Folter, Freiheit, Krieg, Militär, Nazis, Holocaust

Diesen Termin als .ics Kalendereintrag herunterladen:  

Gedenken an die Opfer des Holocaust


Anlässlich des „Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“ am 27. Januar, dem Tag, an dem 1945 die Rote Armee das KZ Auschwitz-Birkenau befreite, soll in diesem Jahr ein stilles Gedenken//stattfinden, beginnend an der *Gedenkstätte für die ermordeten Sinti und Roma und endend am Denkmal für die ermordeten Juden (Holocaust-Mahnmal).

Das Gedenken schließt alle Opfer des deutschen Faschismus ein:

Juden, Sinti und Roma, Polen und Sowjetbürger und alle anderen rassistisch Verfolgten, Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter,Homosexuelle, Menschen mit Behinderung, Kriegsgefangene und Deserteure sowie die oft vergessenen Frauen und Männer des Widerstands (Kommunisten, Sozialisten, Gewerkschafter, Gläubige u.a.).

Wir gedenken auch der Millionen Opfer des Krieges in Europa und außerhalb Europas.

Zurück zur Terminliste



Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft