banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
22.04.2017 Kabinett will BDSG im Kern zerstören

EU-Kommission lehnt deutschen Sonderweg ab

Die deutsche Umsetzung des EU Datenschutzgrundverordnung (EU DS-GVO) wird von der EU Kommission mit einem Vertragsverletzungsverfahren beantwortet. Innenminister Thomas de Maizière will die  EU-Datenschutzverordnung in einer stark verwässerter Form in deutsches Recht gießen.

Damit gefährdet er die erstmalige Möglichkeit gleicher Datenschutzrecht in der EU zu haben, denn die Grundverodnung bringt alle EU Staaten auf eine Linie im Gegensatz zu vorher gültigen Richtlinie von 1995.

Aber das ist nicht das schimmste, viel gravierender sind die Änderungen, die nun im neuen vom Kabinett beschlossenen Gesetzentwurf stehen.

  • Viele Paragrafen werden bis zu Unkenntlichkeit aufgebläht, was nur zu Rechtsunsicherheit und Unlesbarkeit führt.
  • Von den 70 Öffnungsklauseln in der DS-GVO will Deutschland möglichst ausgiebig Gebrauch machen, viele wurden "überdehnt" und damit das  Ziel der Verordnung einheitliches Recht zu schaffen verfehlt.
  • Ganz furchtbar sind die umfangreichen Möglichkeiten öffentlicher Stellen, personenbezogene Daten von Bürgern für andere Zwecke zu verwenden (Paragraf 23).
  • Grundsätzlich darf die Grundlage unserer Datenschutzrechts, die Zweckbindung, nicht unzulässig aufgeweicht werden.
  • Auch die Informationspflicht von Behörden und Unternehmen gegenüber den Betroffenen wird in den Paragrafen 32 und 33 eingeschränkt.

Mehr dazu bei https://www.golem.de/news/datenschutzreform-eu-kommission-lehnt-deutschen-sonderweg-ab-1704-127430.html
und https://www.golem.de/news/gesetzentwurf-beschlossen-datenschuetzer-sehen-gewaltigen-aenderungsbedarf-bei-reform-1702-125933.html
und http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Gesetzestexte/Entwuerfe/entwurf-datenschutz-grundverordnung.pdf?__blob=publicationFile

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2LJ
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6001-20170422-kabinett-will-bdsg-im-kern-zerstoeren.htm
Tags: #EUDSGVO #Grundverordnung #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Ergonomie #Datenskandale #Polizei #Geheimdienste #Hacking #Geodaten #Zensur #Informationsfreiheit #Grundrechte #Menschenrechte #IFGInformationsfreiheitsgesetz #BDSG
Erstellt: 2017-04-22 11:58:03
Aufrufe: 247

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis