13.05.2017 EU Umfrage zum Whistleblower Schutz

Whistleblower schützen !

Vor zwei Tagen erreichte uns die Info, dass die EU Kommission  "is running a public consultation on whistleblower protection".

Aktion Freiheit statt Angst hat die Missachtung und oft sogar kriminelle Verfolgung von Whistleblowern schon oft verurteilt und sich für einen gesetzlichen Schutz von Menschen eingesetzt, die mit dem Risiko ihren Arbeitsplatz zu verlieren, auf Mißstände in ihrem Umfeld hinweisen.  Vorbilder für uns sind in dieser Hinsicht Edward Snowden* und Chelsea Manning.

Normalerweise erhalten wir Hinweise zur Mitarbeit oder Diskussion von EU Dokumenten über die FRA (Fundamental Rights Agency der EU) oder durch unseren Eintrag im Transparenz-Register der EU. Diesmal erreichte uns die Meldung durch eine spanische NGO, die sich ebenfalls für Whistleblower einsetzt - danke dafür!

Wir haben den Fragebogen der EU Kommission entsprechend deren Vorschlägen und unseren Forderungen ausgefüllt.

Hier einige wichtige Punkte des Fragebogen (nur eine kleine Auswahl der 17 Seiten):

Die Umfrage kann noch bis zum 29.5. von Einzelpersonen und Organisationen ausgefüllt werden. Bitte beteiligt euch!

*) Edward Snowden ist Ehrenmitglied bei Aktion Freiheit statt Angst e.V.!

Mehr dazu bei http://www.eurocadres.eu/news/act-now-for-whistleblower-protection/
und die Umfrage https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/whistleblowerprotection2017

Alle Artikel zu


Wenn du uns helfen willst dagegen vorzugehen und mehr darüber aufzuklären, dann spende ein paar Euro direkt an uns oder bei betterplace.org.



Kategorie[24]: Zensur & Informationsfreiheit Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Me
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6030-20170513-eu-umfrage-zum-whistleblower-schutz.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/6030-20170513-eu-umfrage-zum-whistleblower-schutz.htm
Tags: #EU #Umfrage #Whistleblowing #EdwardSnowden #BradleyManning #Zensur #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Netzneutralität #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #Gewerkschaft #Mitbestimmung
Erstellt: 2017-05-13 09:20:45
Aufrufe: 2437

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap